Apple entwickelt nun doch autonomes Fahren #iCar #VIDEO

17. Juni 2018 | by TechFieber Redaktion

Der kalifornische Tech-Vorreiter Apple laut amerikanischen Medienberichten zufolge nun wohl seine Pläne fürs autonome Fahren doch wieder auf: Der Konzern wirbt dafür Jaime Waydo bei der Firma Waymo ab.

Waydo war bei der Google-Schwester bisher als Chef-Systemingenieurin für autonome Fahrfunktionen tätig. Weiterlesen

5000 Vorbestellungen für Solar-Auto Sion #Startups

14. Juni 2018 | by TechFieber Redaktion

Solar-Auto Sion
Sehr spannendes Projekt: Das Startup Sono Motors hat ein E-Auto mit Solarzellen namens Sion entwickelt und will das Öko-Auto im kommenden Markt in grosser Auflage auf dem Markt bringen. Diese here Ziel rückt näher, denn das Münchner Startup registrierte bis dato schon 5000 Vorbestellungen für das Elektroauto mit Solarmodulen, das Platz für fünf Passagiere bietet. Weiterlesen

Google Lyft

„A ride whenever you need one“ ist das herzige Motto des US-Fahrdienstvermittlers Lyft. Das konnte man heute fast umtaufen in „Whenever you need cash“. Denn der Erz-Rivale von Uber bekommt nun eine Finanzspritze von sage und schreibe einer Milliarde Dollar vom Web-Gigabten Google.

Der Silicon-Valley-Konzern steigt damit tiefer ins Taxi-Geschäft ein. Genauer gesagt buttert die Google-Mutterfirma Alphabet über den hauseigenen Investment-Fonds CapitalG eine Mrd US-Dollar in den Fahrten-Vermittler Lyft. Weiterlesen

Bosch Roboter-Taxis

Der Bosch-Konzern erhöht das Tempo beim automatisierten Fahren. „Wir werden 2018 die ersten kleineren Flotten an Robo-Taxis in deutsche Städte bringen“, sagte Gerhard Steiger, Vorsitzender des Geschäftsbereichs Chassis Systems Control, der „Automobilwoche“. Die Fahrzeuge hätten aus Sicherheitsgründen zunächst aber noch einen Fahrer an Bord. Die Markteinführung ist für das Jahr 2022 geplant. „So lange dauert es aus unserer Sicht, bis die Technologie wirklich abgesichert ist und alle Eventualitäten vorgedacht sind.“ Weiterlesen

Uber: Autonome Autos wieder auf die Straße

27. März 2017 | by Alex Reiger


Uber bringt nach einer kurzen Pause wegen eines Unfalls seine selbstfahrenden Autos wieder auf die Straße. Der Fahrdienst-Vermittler kündigte am Montag an, dass die Tests im Bundesstaat Arizona und der Stadt Pittsburgh fortgesetzt werden. Weiterlesen

Intel steigt beim Kartendienst HERE
Chip-Pionier meets Mapping-Vorreiter: Der Silicon-Valley-Prozessorhersteller Intel beteiligt sich mit 15 Prozent bei HERE. Damit steigt der nächste Tech-Riese in den Boom-Sektor „Autonomes Fahren“ ein. Durch die Allianz der zwei Firmen sollen die Roboter-Autos künftig auch sicherer werden. Weiterlesen

Und es hat Bing gemacht: Der Cloud-Karten-Dienst Here baut seine Zusammenarbeit mit dem US-Software-Giganten Microsoft weiter aus und wird damit dessen weltweit größter Partner für Kartendaten und -dienste. Weiterlesen

Schwedisches Elektroauto Uniti Sweden - Ingenious EV

Das schwedische Elektro-Stadtauto Uniti hat eine Crowdfunding Kampagne bei FundedByMe öffentlich gestartet und binnen weniger Stunden über 60 Prozent des Zielbetrags einsammeln können.

Das Startup entwickelt ein elektrisches Stadtauto, basierend auf Open-source Methodik, ganzheitlicher Nachhaltigkeit und futuristischer Benutzerfreundlichkeit. Weiterlesen

VW wollte mit Apple und Google

Volkswagen hat laut Konzernchef Matthias Müller mit den US-IT-Giganten Apple und Google über eine Zusammenarbeit beim selbstfahrenden Auto verhandelt. In einem Interview mit der Zeitung „Bild am Sonntag“ sagte Müller dazu: „Das Rollenverständnis war dann doch zu unterschiedlich, deshalb wurden die Gespräche abgebrochen.“ Weiterlesen

Neuland für den angeschlagenen amerikanischen Mitfahrdienst Uber: Das Unternehmen aus Kalifornien steckt 500 Millionen Dollar in den Aufbau eines eigenen weltweiten Straßenkarten-Projekts. Hintergrund des Mapping-Vorstoßes: Das Unternehmen strebt mehr unabhängig von Erzrivale Google im Bereich autonomes Fahren an Weiterlesen