Tod der Tageszeitung? Kindle abonniert Blogs

Techfever_on_kindle by you.Dass Weblogs (wie dieses hier) Mitschuld trügen am schleichenden Tod der Tageszeitung, haben wir schon gehört. Auch wenn es uns schwer fällt, uns deswegen schlecht zu fühlen.

Ebenso „Das Internet“, ein Hort des Zeitungsmördertums. Schon gar eReader, die zwar (sehr, sehr theoretisch) die Papier-Publishing-Welt erweitern und bereichern könnten, von letzterer aber dennoch als Bedrohung wahrgenommen werden. Ein Szenario des Schreckens, alles in allem.

Aber es sollte noch schlimmer kommen (einsetzende düstere Orchestermusik): Der Amazon Kindle 2 hat eine Funktion, die auf drahtlosem Weg Weblogs zugänglich macht. Schlimm genug. Und seit kurzem auch noch alle, die sich in die Amazon-Kindle-Weblog-Liste eintragen, im Rahmen des „Kindle Publishing for Blogs Beta Programms“!

Atmen, Atmen, Ruhigbleiben, Augen wieder auf: Ah, die Welt ist noch da, kein Untergang des Abendlandes ob dieser Horrormeldung. Realistisch betrachtet dürfte das Kindle Blogbusiness kein bedeutendes und weltumspannendes werden. Aber die Möglichkeiten für neues Publishing und realitätsangepasste Geschäftsmodelle für Verlage und Autoren nehmen ständig zu. Tod der Tageszeitung? Nee.

[Link]

No Responses

  1. Pingback: Webnews.de 14. Mai 2009

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.