Privacy Safe: Nieder mit den versteckten Kameras!

25. Februar 2009 | by Silvia Kling

Es kann keinem gefallen, unwissend und hinterrücks ausspioniert zu werden. Dabei machen kleine Spionage-Gadgets, die neuerdings den Markt überschwemmen, James-Bond-Aktionen immer einfacher.
Privacy Safe lokalisiert deshalb versteckte kabellose Kameras und andere heimtückische Schnüffelgeräte. Und das bequem am Schlüsselanhänger. Wird das LED-Signal eines verdächtigen Objektes aufgespürt, macht sich Privacy Safe per Rotlicht und Piepen bemerkbar.

Für 12,95 US-Dollar zu haben mit integrierter LED-Taschenlampe. Damit so manches Versteck auch noch ganz genau durchleuchtet werden kann.

[via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Comment (1)

  1. diedetektei says:

    Na bei 12,95 Us-Doller wird wohl jedes W- Lan Netz mit ausschlagen. Damit wird man dann in jeder Großstadt mit einem roten Dauerlicht am Schlüsselanhänger umherlaufen.

Antwort schreiben