WSJ: Apple Tablet iSlate kommt mit eBooks, Games, Musik und TV

Apple Tablet islate

Tablet-Gerüchte, die nächste Runde: Laut dem guten alten „Wall Street Journal“ avanciert der seit Wochen die Gemüter der Tech-Szene erhitzende Apple Tablet-Computer „iSlate“ zur eierlegenden Wollmillsau: Der Touchsreen-Computer-Flachmann soll nicht nur im Web-Surfen können sonder gleich zum Start weg mit eBooks, Games, Musik und TV-Programmen ausgestattet sein.

Medien-Content soll von der „New York Times“ sowie den US-Verlagen Conde Nast und HarperCollins (News Corp.) kommen. Der Gaming-Pionier Electronic Arts soll spezielle Tablet-Computerspiele liefern und wie heute morgen schon berichtet könnte Micrsoft Bing die Suchmaschine der Wahl für Apple auf dem iSlate sein. Zudem neu: eine Online-Version von iTunes, die unter dem Namen „iTunes.com“ lancieert werden soll.

Das „Journal“ zitiert hierfür Insiderquellen.

Mittlerweile werden übrigens auch wieder vermehrt Stimmen laut, der Apple Tablet Computer könnte doch iPad oder iPad Touch heißen, und doch nicht wie seit Wochen berichtet Apple „iSlate“.

Der US-Technologiekonzern lud amMontag, wie bereits in zahlreichen Medienberichten vorhergesagt, zu einerNeuheiten-Vorstellung am 27. Januar ein. Um was es dabei gehen soll, ließ Apple wie immer offen.

Zum Thema:

No Responses

  1. Pingback: Internetverkauf.Net 21. Januar 2010
  2. Pingback: uberVU - social comments 21. Januar 2010

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.