[TechNewsTicker] USA: Print-Auflagen im Sturzflug, Online-Medien im Aufwind

Die Krise der Print-Medien nimmt in den Staaten immer dramatischere Züge an: Amerikanische Zeitungen haben Studien des Audit Bureau of Circulations zufolge im Vergleich zum Vorjahr rund sieben Prozent ihrer Auflagen verloren – dafür bei den Nutzerzahlen ihrer Websites deutlich zugewinnen können: 10,5 Prozent mehr Online-Leser zählen die Web-Ableger von US-Zeitungen nun.
Bis auf das „Wall Street Journal“ sind alle 25 Top-Zeitungen von der rückläufigen Auflagenentwicklung betroffen.

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.