IFA Next 2019 kooperiert unter #Coinnovation mit Japan

Dynamik durch #Coinnovation auf der IFA 2019

IFA Next lädt auf der IFA Berlin 2019 ein, die breite Vielfalt und Stärke der japanischen Innovationskultur zu entdecken. Japan ist das erste Partnerland von IFA NEXT und damit offizieller „IFA Global Innovation Partner“.

Mix aus Start-Ups, Tech-Unternehmen und Forschungseinrichtungen auf der IFA Next 2019

Künstliche Intelligenz, IoT und das neue 5G-Mobilfunknetz sind nur einige Fokusthemen der globalen Innovationsbühne IFA Next in Halle 26. Inmitten der Halle verstärken zwei Präsentationsflächen die Kommunikationskraft der ausgestellten Produktlösungen, Technologien und Services. IFA Next setzt sich damit aus einem aufregenden Mix aus Start-Ups, Tech-Unternehmen und Forschungseinrichtungen zusammen.

Conventions als Bühne für interessante Themen

Bei den IFA-Keynotes präsentieren ambitionierte, einflussreiche, globale CEOs offen, kritisch und kontrovers Strategien für die digitale Zukunft. Vor dem Hintergrund politischer und wirtschaftlicher Diskussionen ist es von besonderer Bedeutung am ersten Tag sowohl einen chinesischen, als auch einen amerikanischen Global Player live zu erleben.

Viele bekannte Speaker aus der Tech-Branche auf der Bühne der IFA Next 2019

Warum 5G die Technologie sein könnte, die IoT, autonomes Fahren und Smart Devices maßgeblich verändern wird, erläutert Chengdon (Richard) Yu, CEO der Huawei Consumer Business Group (IFA Opening Keynote, 6. September, 10:30 Uhr). Auch der Präsident des amerikanischen Chipherstellers Qualcomm, Cristian Amon, vertritt die Auffassung, dass 5G den technologischen Fortschritt grundlegend vorantreiben und damit die nächste große Ära „ein Zeitalter großer Erfindungen“ einleiten wird (IFA Keynote, 6. September, 14 Uhr).

Anthony Wood, Gründer, Chairman und CEO von Roku, Inc., ist der erfolgreichste Herausforderer von Netflix und TV-Stationen. Wood spricht auf der IFA Next 2019 über die Visionen und Innovationen, die Fernsehen weiter transformieren werden (IFA Keynote, 7. September, 10:30 Uhr).  Mit zwölf globalen Marken ist Arcelik in vielen Ländern marktführend, darunter zwei der größten europäischen Hausgerätemarken Beko und Grundig. Im Rahmen der IFA Keynote wird Hakan Bulgurlu, CEO Arçelik, seine Strategien und die weltweit bedeutende Stellung seines Unternehmens präsentieren (IFA Keynote, 7. September, 14 Uhr).

 

UPDATE: Mittlerweile gibt es auch neue Infos zu den Programm-Highlights der IFA NEXT Innovation Engine

Die IFA NEXT Innovation Engine rückt die Innovationsthemen der IFA ins Spotlight – mit spannenden Präsentationen und Panel-Diskussionen an allen sechs Messetagen. Auf zwei Bühnen in der IFA NEXT-Halle 26 – der Innovation Engine Red und der Innovation Engine Blue – bestreiten hochkarätige Fachleute aus Industrie und Forschungseinrichtungen ein umfassendes Programm mit einer Gesamtdauer von über 56 Stunden. Expertenrunden beschäftigen sich mit Themen wie 8k-TV, Künstliche Intelligenz, Blockchain, dem neuen Mobilfunkstandard 5G und der Zukunft smarter Städte. Hier einige Highlights im Detail:

The evolution of resolution – status quo of 8K

8k steht für das nächste Qualitätslevel in der Welt der bewegten Bilder: Alle großen Hersteller von TV-Geräten präsentieren in diesem Jahr IFA-Neuheiten mit dieser enormen Pixelauflösung. Das wirft die Frage auf: Wann und wie kommen 8K-Bilder ins Wohnzimmer? Welche Medienunternehmen beschäftigen sich bereits mit dem Thema? Welche Qualitätsparameter spielen neben der reinen Auflösung eine weitere wichtige Rolle? Dazu stehen Experten der internationalen 8k Association Rede und Antwort.

Freitag, 6. September, 12:00 bis 13:00 Uhr, IFA NEXT Innovation Engine RED

Mit Chris Chinnock, Executive Director, 8K Association; Dan Schinasi, Director of Product Planning – Home Entertainment, Samsung Electronics America; Alfred Chan, Vice President Marketing, V-Silicon; Pete Sellar, Senior Director, Corporate Standards & Strategy, Xperi; Marek Maciejewski, Product Development Director, TCL

KI – Und was habe ich davon? 

Das Kürzel KI steht auf dieser IFA an zentraler Stelle. Welchen konkreten Nutzen Verbraucher aus Produkten mit Künstlicher Intelligenz ziehen können, beleuchtet eine Podiumsdiskussion mit Experten aus Industrie und Forschung. Denn eine Reihe von Produkten und Lösungen sind bereits im Markt, andere stehen in den Startlöchern. Doch manche Verbraucher sind noch skeptisch, befürchten, dass allzu intelligente Technik sie eher überfordert, als dass sie ihnen nutzt. Die Teilnehmer dieser Runde wollen mit diesem Vorurteil aufräumen und aufzeigen, wie KI unser Leben komfortabel und einfacher macht.

Sonntag, 8. September, 13:00 bis 14:00 Uhr – IFA NEXT Innovation Engine RED

 

Mit Experten von Huawei, Samsung, Yamaha und den Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz 

 

 

Mobilfunkstandard 5G – One fits all?

Er gilt als universelle Zukunftslösung für alle Arten des Datentransports – bis hin zur Verbreitung von TV- und anderen Mediendiensten: Der Standard 5G inspiriert die Technik-Phantasie einer ganzen Generation. Was kann man mit der neuen Mobilfunktechnik wirklich machen? Was ist praktikabel und ökonomisch sinnvoll? Und unter welchen Bedingungen?

Montag, 9. September, 11:00 bis 12:00 Uhr – IFA NEXT Innovation Engine BLUE

 

Mit Dr. Roland Beutler, SWR; Benjamin Grimm, Freenet; Richard Weiler, Deutsche

Telekom; Giorgio Koppehele, Magic Horizons. Moderation: Christian Just, Ressortleiter Telekommunikation und Internet, Redaktion Computer Bild

 

 

Blockchain im industriellen Kontext – Wo stehen wir heute? 

Eine Podiums-Diskussion auf Initiative der Fraunhofer-Gesellschaft: Herausragende Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verbänden vermitteln ihre ganz persönliche Sicht zur Trendthematik Blockchain. Steht Blockchain kurz vor dem Durchbruch? Was sind – auch wirtschaftlich – tragfähige Anwendungsfälle für die Blockchain-Technologie, und wie kann man sie gestalten? Wie lassen sich die Auswirkungen einer Blockchain-Implementierung auf etablierte Geschäftsmodelle prognostizieren? Das Programm der Panel-Diskussion gibt Einblicke in aktuelle und zukünftige Entwicklungen in allen relevanten Bereichen der Industrie.

Dienstag, 10. September, 12:30 bis 13:30 Uhr – IFA NEXT Innovation Engine BLUE

 

 

Future Living Berlin – Ein Quartier für das Wohnen von morgen: smart, nachhaltig und für jeden zugänglich

 

Das Projekt Future Living Berlin im Stadtteil Adlershof ist eine Modellsiedlung für das künftige Leben in smarten, vernetzten Städten. In diesem Jahr stehen die Bauarbeiten kurz vor der Vollendung – Anlass genug, die Träger und beteiligten Unternehmen erneut auf die Bühne von IFA NEXT zu bitten: Welche spezifischen Beiträge bringen die unterschiedlichen Partner ins Projekt ein? Welche Visionen verfolgen sie? Wie weit sind ihre Arbeiten gediehen? Welche Impulse werden vom Modellprojekt ausgehen?

Dienstag, 10. September, 14:00 bis 16:00 Uhr – IFA NEXT Innovation Engine Red

 

Mit Birgit Eberhardt, GSW Sigmaringen;  Sven Schmittbüttner, Unternehmensgruppe Krebs; Beate Albert, Berlin Partner; Adrian Obrist, DigitalStrom; Benedict Doepfer, Panasonic; Sebastian Lurg, Schindler ; C. Hartmannsgruber, Kimocon 

 

Das gesamte Programm der IFA NEXT Innovation Engine finden Sie hier:

https://b2b.ifa-berlin.com/IFA/IFANEXT/IFANEXTEvents/index.jsp

 

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.