Cybercrime: Weltweit gesuchter Internet-Krimineller „BadB“ in Süd-Frankreich verhaftet

 hacker cybercrime frankreich Auf dem Flughafen von Nizza ist bereits am vergangenen Wochenende ein weltweit gesuchter Internet-Krimineller festgenommen worden. Der 27-jährige gilt als einer der fünf meistgesuchten Cyber-Kriminellen. Der Mann konnte verhaftet werden, als er auf einen Flug in seine Heimatstadt Moskau wartete.

Dem Russen wird vorgeworfen, Internet-Seiten betrieben zu haben, auf denen er gestohlene Kreditkarten-Daten verkauft haben soll.

Der Verhaftete, der unter dem Pseudonym „BadB“ zweifelhafte Berühmtheit im Internet erlangt hat, soll Teil eines Netzwerks sein, „dass mehrfach in bedeutende Finanzinformations-Dienste eindrang“, erklärte Michael Merrit, stellvertretender Direktor des Secret Service.

Die USA wollen nun eine Auslieferung des Russen erwirken.

tf/mei/

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Hacker“ und „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.