IDC: Apple verkauft 25 Millionen iPhones

XXXXX LogoSmartphone-Fieber: Der kalifornische Computer- und Entertainment-Riese Apple kann sich über einen Rekord-Absatz seines iPhones freuen: Im abgelaufenen Jahr 2010 hat Apple gemäß den US-Marktforschern von IDC mehr als 25 Millionen iPhones verkaufen können.

Insgesamt wächst die Multimedia-Handy-Branche laut IDC-Studien weiter rasant: Vier der fünf größten Smartphone-Firmen der Welt erzielten im Jahr 2009 Verkaufsrekorde.

Insgesamt sollen 2009 weltweit über 174 Millionen der begehrten Business-Handys verkauft worden sein. Dabei besonders stark: Das vierte Quartal, in dem laut IDC über 54 Millionen Smartphones verkauft wurden.

Apple steigt mit dem Apple iPhone langsam aber sicher hinter RIM (Blackberry) zur weltweiten Nummer zwei auf – mittlerweile hält die Silicon-Valley-Company einen Marktanteil von über 14 Prozent. Im Vorjahr schaffte Apple mit dem iPhone gerade mal neun Prozent.

___________________________________

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

No Responses

  1. Pingback: Apple Infos 8. Februar 2010

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.