[TechBusiness] Mega Money: Chip-Riese macht erstmals über 11 Milliarden Dollar Umsatz im 3. Quartal

13. Oktober 2010 | by TechFieber.de

Intel Quartal umsatz übersteigt zum ersten Mal 11 Milliarden Dollar
Der Quartalsumsatz des kalifornischen Halbleiter-Riesen Intel lag zum ersten Mal über 11 Milliarden Dollar. Wie der Chip-Pionier aus Santa Clare soeben bekanntgab, beträgt der Umsatz im dritten Quartal 2010 rund 11,1 Milliarden Dollar, dies entspricht im Jahresvergleich einer Steigerung von 18 Prozent. Das operative Ergebnis beträgt 4,1 Milliarden Dollar, der Nettogewinn 3,0 Milliarden Dollar und der Gewinn pro Aktie beträgt 0,52 Dollar.

“Der Umsatz und das operatives Ergebnis von Intel ist im dritten Quartal so hoch wie noch nie. Die Treiber für das Ergebnis sind eine solide Nachfrage von Geschäftskunden, das Angebot unserer führenden Produkte und ein anhaltendes Wachstum in den Emerging Markets.“ sagte Intel Präsident und CEO Paul Otellini (Foto oben). „Wir sehen auch weiterhin eine gesunde weltweite Nachfrage nach Computern aller Art“, so der Intel-Chef„Zudem freuen wir uns ganz besonders auf die nächste Prozessor-Generation mit dem Codenamen Sandy Bridge und die vielen neuen unterschiedlichen Geräte mit unserem Intel Atom Prozessor wie zum Beispiel Fernseher und Set-Top-Boxen mit Google TV und verschiedene Tablets auf Basis der Betriebssysteme Windows, Android und MeeGo.“

[Link]

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TechBusiness“ bei TechFieber

TechStats

Intel Intel, the world leader in silicon innovation, develops technologies, products and initiatives to continually advance how people work and live. Additional information about Intel is available at www.intel.com/pressroom and blogs.intel.com.

- Via TechFever Network http://www.techfever.net / PressRoom 2.0 [Press Release 02/11/2008 ] Weiterlesen

TechStats powered by TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben