Microschock: Gericht verbietet Verkauf von Microsoft Word

12. August 2009 | by Alex Reiger

174 MS Word error by doobybrain.

Herber Schocker für Redmond: Der Software-Riese Microsoft darf die Office-Software MS Word nicht mehr verkaufen – in den USA zumindest. Dies entschied nun ein Gericht in Texas.

Gerade mal 60 Tage haben die Microsofties Zeit, auf eine Patentklage zu reagieren, ansonsten müssen alle Kopien der populären Microsoft-Textverarbeitung aus dem Handel verschwinden.

Hintergrund des Urteils ist ein Rechtsstreit von MS mit dem kanadischen Software-Spezialisten i4i, der Microsoft vorwirft, mit „Word“ ein Patent zum Auslesen von XML-Code aus dem Jahr 1998  verletzt zu haben.

Im Mai dieses Jahres war Microsoft bereits schuldig gesprochen und zur Zahlung von 200 Millionen US-Dollar verdonnert worden. Das Strafmaß wurde vom vorsitzenden Richter zusätzlich zum Verkaufsstopp auf 290 Millionen Dollar erhöht.

Microsoft zahlt diesen Betrag aus der Porto-Kasse – das „Word“-Verkaufsverbot wiegt dagegen deutlich schwerer.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben