IBM: Krise zum Trotz blendend verdient

17. Juli 2009 | by TechFieber.de

Hoffnungssignal für die IT-Branche: Die Quartalszahlen von IBM gelten seit jeher als wichtiger Indikator für den Zustand der Tech-Branche – umso besser, dass diese nun recht positiv ausfallen. Selbst die schwerste Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten konnte den IT-Riesen im zweiten Quartal 2009 nicht bremsen.

Auch wenn der Q2-Umsatz fiel, lag der Gewinn deutlich über den Erwartungen der Analysten. Das Tech-Schwergewicht hat entsprechend nun seine Messlatte für das Jahresergebnis höhergeschraubt.

[Link]

Mehr zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben