[MWC 2009] Nokia Classic 6700, 6303 und 2700

13. Februar 2009 | by Fritz Effenberger

Bei aller Begeisterung über die iPhones und Androids unserer Zeit darf man nicht vergessen, dass die Strassen unserer Welt vor allem von Menschen bevölkert werden, die einfach nur telefonieren wollen. Solche Leute greifen auffallend oft zu finnischen Produkten.

Irgendeinen Grund muss es haben, warum Nokia Marktführer bei Mobiltelefonen ist. Aktuell setzt der Telefonhersteller auf die Produktbezeichnung “Classic”, was übersetzt so viel heisst wie “wenn du nicht von unterwegs geo-getagt videotwittern willst, sondern nur Mutti Bescheid sagen, dass du zu spät zum Essen kommst, kein Problem”.

Demnächst im Angebot: Das Nokia 6700 Classic mit 5 Mpixel Kamera, LED-Blitz, GPS und Nokia Maps, HDSPA Breitband. He, das ist ja schon fast wie oben beschrieben? Dann vielleicht ein Nokia 6303 Classic, 3,2 Megapixel, Bluetooth, MP3 Player, sonst nix. Oder gleich das Nokia 2700 Classic mit 2 Megapixeln, MP3 Player, UKW Radio, Bluetooth.

Und das ist immer noch eine Ganze Menge mehr Freizeitpotential als das nach wie vor erhältliche Nokia 1200 für überschaubare 29 € plus Versand bietet. Das kann nämlich wirklich nur telefonieren.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben