Roxie CarKit AI: Auto wird Karaoke-Studio

Roxie CarKit AI Auto Karaoke-Studio
Ein bisschen Spass muss sein! Auch im Auto. Oder im Stau auf dem Weg in die Sommerferien. Ab sofort heißt es „Singing in the car“ anstelle von „Singing in the rain“. Das taiwanesische Start-up CarKit AI bringt mit Roxie die erste Karaoke-Maschine auf den Markt, die das eigene Auto in einen rollendes Karaoke-Studio verwandelt.

Mit Roxie CarKit AI auf den Spuren von Carpool Karaoke 

Nicht erst seit sich bei James Corden in seiner legendären Carpool Karaoke Show Stars aus dem Musik- und Hollywood-Business quasi die Autotürklinke in die Hand geben, ist Singen im Auto extrem beliebt.

Roxie ist ein kompakter Bluetooth- und FM-Pod, der in den Zigarettenanzünder eingesteckt und mit Smartphone und Autoradio gekoppelt wird. Das proprietäre und speziell entwickelte Mikrofon mit erweiterter Reichweite wird einfach am Armaturenbrett befestigt und nimmt selbst die Stimmen der Fondspassagiere ohne störende Nebengeräusche auf.

Auto wird Karaoke-Studio via Roxie Karaoke

Roxie ist mit populären Streamingdiensten und Musik-Player-Apps wie Apple Music, Spotify, Tune in, YouTube etc. verbunden, so dass jedes Lied, von den neuesten Billboard-Hits bis hin zu den unvergesslichen Evergreens, gesungen werden kann.

Roxie wird rein über Sprache gesteuert und greift mit dem KI-basierten Zero-Wait-Karaoke-DJ direkt auf Siri und OK Google zu, um den Benutzern bei der Auswahl und Wiedergabe ihrer Lieblingssongs zu helfen.

Was Roxie in Sachen Carpool-Karaoke noch alles drauf hat, hat Darren Sng, CMO von CarKit AI jüngst, im Rahmen eines Live Online Events präsentiert.

 

 

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.