KIT: Kleinster Transistor der Welt hat ordentlich Power

KIT Kleinster Transistor der WeltPower

Winz-Computer vom KIT: In Industrieländern ist die Informationstechnologie (IT) derzeit für mehr als zehn Prozent des Stromverbrauchs verantwortlich. Zentrales Element der digitalen Datenverarbeitung ist der Transistor. Billiardenfach verbaut – in Rechenzentren, PCs, Smartphones oder auch in der Waschmaschine – ist dessen Energieverbrauch ein entscheidende Faktor.

KIT Kleinster Transistor der WeltPower

Der am KIT entwickelte, extrem sparsame Einzelatom-Transistor könnte künftig erheblich zur Energieeffizienz in der IT beitragen: Dafür wurden zwei winzige Metallkontakte gefertigt, zwischen denen eine Lücke in der Breite eines einzigen Metallatoms besteht.

Über einen elektrischen Steuerimpuls wird ein einziges Silberatom in diese Lücke hinein- und aus ihr wieder herausgeschoben, um den Stromkreis zu schließen oder zu öffnen. Der kleinste Transistor der Welt schaltet Strom somit über die kontrollierte reversible Bewegung eines einzigen Atoms.

Das quantenelektronische Element funktioniert bei Raumtemperatur und nutzt Schaltenergien, die um einen Faktor 10.000 unter denen herkömmlicher Siliziumtechnologien liegen.

Foto: KIT; Envato

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.