Nuki Opener: Hauseingangstür via App öffnen

Nuki auf der IFA 2019

Das österreichische Startup Nuki startet pünktlich zur IFA 2019 in Berlin den Verkauf des Nuki Openers, der über die Gegensprechanlage die Haustüren von Mehrparteienhäusern öffnen kannt. Mit dem neuen Programm „Works with Nuki“ wird zudem erstmals eine Lösung für Neubauten vorgestellt.

Hauseingangstür via App öffnen

Der Nuki Opener öffnet die Haustür in Mehrparteienhäusern. Dazu wird der Opener mit der Gegensprechanlage verbunden und kann so bei Betätigung den Summer an der Eingangstür auslösen. Dabei wird der Opener einfach selbst nachgerüstet. Eine ausführlich bebilderte Anleitung in der eignen App führt durch den Installationsvorgang. Einmal installiert, lässt sich die Hauseingangstür direkt aus der App öffnen.

‚Ring to open‘ öffnet bei Annäherung

Es geht aber auch, ohne das Smartphone aus der Tasche zu holen, mit der Funktion ‚Ring to open‘. Dabei erkennt eine App die Annäherung einer berechtigten Person an die Hauseingangstür und aktiviert ‚Ring to open‘. Es reicht dann, bei sich selber zu klingeln, um den Türsummer auszulösen. Wie das Smart Lock bietet der Opener noch etliche Zusatzfunktionen, wie beispielsweise eine Zeitsteuerung und ist, in Kombination mit der eigenen Bridge, auch komplett aus der Ferne bedienbar.

Alle weiteren Informationen und Funktionen zum Opener auf www.nuki.io/de/opener.

„Works with Nuki“: Vorstoß in das Neubau-Segment

Nuki war bisher auf den Nachrüstmarkt fokussiert. Mit dem erstmals auf der IFA 2019 in Berlin präsentierten System „Works with Nuki“ erschließt das Grazer Unternehmen ab 2020 auch den Neubau-Markt und wird dazu eng mit Tür- und Schlossherstellern kooperieren.

Beispielhaft wird im Rahmen der IFA eine Integration mit MyEvo, einem Produkt des Herstellers Cisa demonstriert. Dabei sind sämtliche bereits vom Smart Lock bekannte Funktionen von außen nicht sichtbar direkt in die Tür integriert. Tür- und Schlosshersteller bieten ihren Kunden über die direkte Integration des Nuki Moduls in ihre Produkte somit die Vorteile der Plattform ‘out-of-the-box’. Dazu zählen neben beliebten Funktionen wie Auto Unlock und Lock ‘n’ Go die Integrationen in bekannte Smart Home Systeme wie Homekit oder Google Home und Plattformen wie Airbnb.

Nuki wächst – Smart Home boomt 

Bis heute wurden bereits über 70.000 Smart Locks an Kunden ausgeliefert und bis Ende 2019 erwartet Nuki, die Marke von 100.000 installierten Schlössern zu knacken.

Nuki in der Smart-Home-Halle 25 auf der IFA

Smart Home boomt und zieht daher auf der IFA 2019 in die Halle 25, die deutlich größer ist als die Halle 6.2 aus dem Vorjahr. Erleben Sie das Nuki Smart Lock und den neuen Nuki Opener nebst umfangreichen Zubehör live auf der IFA.

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.