Photoshop jetzt auch mobil

Adobe-Anwendungen laufen auf dem iPad bisher nur in abgespeckter Version. Jetzt hat der amerikanische Softwarehersteller angekündigt, ein mobiles Photoshop in vollwertiger Form herauszubringen. Damit wird es möglich, die kreativen Arbeitsabläufe der Bildbearbeitung auch unterwegs abzuwickeln.

 

Schon im nächsten Jahr soll eine Photoshop-Vollversion auf dem Apple-Tablet verfügbar sein. Nutzer können bei der Bildbearbeitung auf dem iPad dann die von der Desktop-Software her bekannten Werkzeuge einsetzen.

Werkzeuge wie auf Desktop-Computer

Photoshop auf dem iPad kann eigenständig genutzt werden oder in Kombination mit der Desktop-Anwendung. Photoshop-Arbeiten, die zuhause ausgeführt werden, lassen sich auf dem iPad nahtlos öffnen und weiter bearbeiten. Werkzeuge der iPad-Version sind für Touch-Bedienung optimiert.

 

Inhalte, die unterwegs begonnen werden, können direkt am heimischen Rechner fortgeführt werden. Synchronisiert werden die Dateien automatisch über die « Creative Cloud» des Herstellers, so dass keine Dateien im- und exportiert oder konvertiert werden müssen.

 

Geräteübergreifendes Arbeiten

 

Adobe bietet seine Bearbeitungsprogramme für Kreative seit 2012 nur noch als Cloud-Anwendungen über Abonnements an. Vollversionen werden bisher nur für Apple macOS und Microsoft Windows angeboten.

 

Die wichtigsten Programme für Bildbearbeitung, Fotopräsentation oder das Bearbeiten von Videos sind im Paket als «Creative Cloud» bekannt – darunter neben Photoshop für die Bildbearbeitung etwa das Videoschnitt-Programm Premiere oder das Grafik-Programm Illustrator

 

Um Version 1.0 des mobilen Photoshop-Programms eigenen Angaben zufolge rasch ausrollen zu können, werden nicht sofort alle Funktionen an Bord sein. Verschiedene Features will das Unternehmen aus San Jose im Laufe der Zeit nachliefern.

One Response

  1. Martin Kay 18. Februar 2019

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.