Frischzellenkur für Google Maps in Deutschland

Google Maps

Happy Mapping! Auf deutschen Straßen werden dieser Tage wieder Kamera-Fahrzeuge des US-Konzerns Google zu sehen sein. Es würden Daten gesammelt, um das Kartenmaterial des Online-Dienstes Google Maps zu verbessern Bis zum September wolle Google nun neue Daten in Deutschland sammeln.

Es gehe unter anderem um Straßennamen und -schilder, Streckenführungen und Informationen über Geschäfte. Es sei aber nicht geplant, die neuen Aufnahmen für den Online-Dienst Street View in Deutschland zu verwenden.

„Wir haben derzeit keine Pläne, neues Bildmaterial von deutschen Straßen in Street View verfügbar zu machen“, so Google-Deutschland-Sprecherin Lena Heuermann „Wir würden gerne aktualisieren, aber deutsche Datenschutzbestimmungen verhindern das leider.“

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.