[Green] Öko-Flieger: Solarflugzeug „Solar Impulse“ landet erfolgreich in Afrika

[Green] Öko-Flieger: Solarflugzeug

Das Schweizer Solarflugzeug ist in der Nacht zum Mittwoch erfolgreich in der marokkanischen Hauptstadt Rabat gelandet. Die mit Sonnenenergie betriebene Maschine flog in unter 20 Stunden von Madrid nach Rabat und landete auf dem dortigen Flughafen Salé. Es war der erste Interkontinentalflug eines Solarfliegers überhaupt.

Der Schweizer Pilot Bertrand Piccard war „begeistert“ und auch seine Frau Michelle wirkte überglücklich. „Das ist die Verwirklichung eines Traumes, ein zur Wirklichkeit gewordener Traum“, so die Schweizerin. Das Flugzeug, das die Größe eines Airbus A340 besitzt, wird von vier Elektromotoren betrieben, die jeweils eine Leistung von zehn PS besitzen. Der Flieger erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 70 Kilometer pro Stunde.

Piccard hatte die Maschine selbst gebaut und im vergangenen Jahr auf der Internationalen Luftfahrtausstellung in Le Bourget vorgestellt.
Foto: solarimpulse.com/ ker/dts

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.