[IFA ] Hausgeräte auf Wachstumskurs

Miss IFA mit Fakir Akkusauger

Die deutsche Hausgeräte-Industrie erwartet in diesem Jahr wieder ein Umsatzwachstum von 2 bis 3 Prozent auf ihrem Heimatmarkt. In den vergangenen Wochen habe die Nachfrage jedoch nachgelassen, sagte Branchensprecher Rainer Zinkann am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa auf der Elektronikmesse IFA in Berlin.

„Der deutsche Markt hatte eine sehr positive Entwicklung, die sich aber langsam abkühlt.“ Der für die Branche wichtige Export wird nach Schätzung des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) um 5 bis 8 Prozent zulegen. Die Hersteller Miele und Siemens kündigten auf der Messe wegen hoher Rohstoffkosten leichte Preissteigerungen im nächsten Jahr an.

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.