Für Bewegungsfaule: Ventilator bläst auf Zuruf

monoDO Ventilator von Synnex mit Sprachsteuerung

Nachdem zumindest Teile des Landes schon Tage mit amtlichen Sommertemperaturen hinter sich gebracht haben, dürfte es wenig Zweifel geben, dass die warme Jahreszeit tatsächlich heranrollt.

Was bedeutet, dass man auch im Büro etwas braucht, was Abhilfe schafft, und damit wäre man wieder mal bei einer USB-Gerätschaft.

Jaja, USB-Ventilator, alter Hut, mag da der eine oder andere denken, hat in diesem Fall aber nicht mit dem technischen Fortschritt gerechnet.

Der heißt im Fall des monoDO von Synnex Sprachsteuerung.

Richtig: Wenn die Hitzewelle erstmal so richtig rollt und jede Bewegung schweißtreibend ist, muss man nicht mal mehr einen Schalter bedienen oder so, sondern gibt einfach einen Befehl, damit das Ding sich anschaltet, und schon wird das Leben ein wenig erträglicher, während man matt im Schreibtischstuhl hängt.

Kostet umgerechnet rund 25 Euro – das sollte der Spaß wert sein.

[Link]

No Responses

  1. Pingback: high.noon 62 « monstropolis 29. Juli 2011

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.