Uzebox: RetroSpass mit der OpenSource-Spielkonsole

Videospiel-Enthusiasten haben eine vollständige Spielkonsolen-Hardware entwickelt und unter die freie OpenSource-Lizenz gestellt.

Die Uzebox kann mit „klassischen“ SNES-Controllern angesteuert werden und greift auf einen übertakteten ATmega644 Microcontroller zu. Der Bausatz ohne Controller und Netzteil ist für 70 US-Dollar zu haben, die Entwicklergemeinde umfasst derzeit einige hundert Mitglieder. Natürlich ist das nicht der Stand der Technik, sondern etwa 25 Jahre zurück, aber das verschafft der offenen Spieleschachtel eben zusätzlichen Retro-Charme, den man von einer neuen Xbox, Playstation oder Wii nicht erwarten kann.

[Link]

2 Comments

  1. stickyy 13. Juli 2011
  2. foxi 14. August 2011

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.