[SocialMedia] Verbraucherzentrale verklagt Facebook wegen mangelndem Datenschutz

facebook datenschutz klageDer Verbraucherzentrale-Bundesverband (vzbv) will wegen Datenschutzbestimmungen gerichtlich gegen das größte soziale Netzwerk Facebook vorgehen. Wie der Verband am Montag mitteilte, habe das Unternehmen zuvor nicht auf eine Abmahnung des vzbv reagiert.
Deshalb sei Klage vor dem Landgericht Berlin eingereicht worden.

Nach Ansicht der Verbraucherzentrale verstoßen Klauseln in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Facebook sowie die Datenschutzbestimmungen gegen geltende Verbraucherrechte. Hauptkritikpunkte sind nach Angaben der Verbraucherschützer der Adressbuch-Import und die Einladung von Nicht-Mitgliedern über den sogenannten „Freundefinder“.

„Leider hat sich Facebook bisher als beratungsresistent erwiesen. Wir sehen uns daher gezwungen, die Einhaltung von Verbraucher- und Datenschutzstandards gerichtlich zu erzwingen“, erklärte vzbv-Vorstand Gerd Billen. Facebook hat nach eigenen Angaben weltweit mehr als 500 Millionen Mitglieder, davon sollen mehr als die Hälfte die Plattform täglich nutzen.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.