Intel kündigt Android für x86 an

Android für x86? Ist daran irgendwas Besonderes? Allerdings. Android ist ein Linux-Dialekt, der von Google für kleine Mobilgeräte entwickelt wurde, und der in den USA gerade dabei ist, das iPhone OS zu überholen. Android wurde allerdings und ganz folgerichtig für die bei Smartphones oft verwendeten ARM-Prozessoren entwickelt, und nicht für die in der PC-Welt vorherrschenden x86. Und wenn Intel das jetzt, beflügelt durch reichlich vorhandenes Linux-Know-How, ändert, werden dadurch Tore aufgestossen, die ein ungehemmtes Eindringen der neuen Linux-Distros in die bisher „heile“ Windows-Welt bedeuten können. Eine hochinteressante Entwicklung.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.