Schräg: Internet-Site GameCrush zahlt Frauen für Online-Games mit Männern

gamecrush internet dating

Sehr interessantes Geschäftsmodell rund um Dating 2.0: Die neue Webseite GameCrush.com aus Kalifornien bezahlt Frauen dafür, mit Männern Online-Games zu spielen. Auf der Website können sich Männer als „Player“ und Frauen als sogenannte „PlayDates“ anmelden.

Für rund neun US-Dollar erhalten die Player 500 Punkte, die für ein 400 Punkte teures Spiel und ein „Trinkgeld“ von 100 Punkten reichen. „PlayDates“ können nach Angaben der Website so bis zu 30 US-Dollar pro Stunde verdienen. Über den PC können Browserspiele wie Schiffeversenken oder Tic-Tac-Toe gespielt werden, auf der Xbox360 sind es etwa „Call of Duty 4“ oder „Grand Theft Auto IV“.

Zudem können sich die „Player“ ihre „PlayDates“ nach deren Status, von „flirty“ bis „dirty“, aussuchen und sie im Anschluss bewerten. tf/mei/dts

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

No Responses

  1. Pingback: Online Spiele Welt 23. März 2010

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.