Medien- und Telekom-Riese Vivendi macht 5,4 Milliarden Euro Gewinn

medien vivendi

Gute Nachrichten zum Wochenbeginn aus Paris für die gebeutelte Medien-Wirtschaft: Der französische Medien- und Telekommunikations-Riese Vivendi konnte im abgelaufenen Jahr 2009 seinen Umsatz und Gewinn steigern.

Der Umsatz erhöhte sich von 25,39 auf 27,13 Milliarden Euro, wie das Pariser Großunternehmen, zu dem auch das berühmte Universal Studio gehört, soeben mitteilte. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen lag bei 5,39 Milliarden Euro. Der bereinigte Überschuss sank von 2,73 auf 2,58 Milliarden Euro. Für das Jahr wollen die Franzosen der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 1,40 Euro vorgeschlagen. Im laufenden Jahr will Vivendi den operativen Gewinn weiter steigern.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Medien“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.