Endlich freie Browser-Wahl: Microsoft bietet ab heute alternative Internet-Browser an

MS IE BrowserMicrosoft IE ade: Der Software-Riese Microsoft stellt ab dem heutigen 1. März Millionen europäischer Computer- und Internet-Nutzer bei der Installation des MS-OS Windows vor die Wahl zwischen unterschiedlichen Web- Browsern.

Der Tech-Riese aus Redmond hatte eine entsprechende Entscheidung im Dezember 2009 in einem Abkommen mit der EU-Kommission in Brüssel festgelegt, nachdem er beschuldigt worden war, seine Marktstellung mit dem ungeliebten Internet Explorer (IE) auszunutzen. Nutzer des Internet Explorers werden ab heute im Zuge eines Windows Updates dazu aufgefordert, einen von zwölf Browsern auszuwählen und zu installieren.

Dieses Update betrifft jedoch nicht die Nutzer, die bereits einen alternativen Browser verwenden. Derzeit ist noch nicht abzusehen, welche Auswirkungen die Browserwahl auf den Marktanteil des Internet Explorers haben wird.

tf/mei/dts
___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Microsoft“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.