Nvidia: Alte Grafikkarten mit neuen Namen

Der ehemalige Grafikprimus Nvidia wirft eine neue Reihe von Grafikkarten auf den Markt: Geforce GT 320, GT 330 und GT 340. Allerdings handelt es sich dabei nach aktuellem Kenntnisstand um Einsteiger- und Midrangekarten der 200er-Reihe; auch die technischen Daten der neuen Modelle entsprechen fast genau denen der älteren Generation. Damit verspielt Nvidia eine weitere Chance, mit AMDs Grafikoffensive mitzuhalten.

Während der ehemals abgeschlagene Konkurrent eine beeindruckende Palette an ATI Radeon Karten aufblättert, tritt Nvidia auf der Stelle. Schade, so geht die Konkurrenzsituation flöten. Eine gute Nachricht: Die 300er GeForce-Reihe wird zunächst nur in Komplettsystemen zu haben sein, also werden weniger Upgradewillige auf das Namenspuzzle hereinfallen.

[Link]

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.