[CE] Kostensenkungen sei Dank: Sharp schafft den Turn-around – 72 Mio Euro Gewinn

sharp LogoGute Nachrichten für die gebeutelte Unterhaltungselektronik-Branche aus Nippon: Sharp Electronics hat seine Vorjahresverluste deutlich verringern und im dritten Geschäftsquartal einen (Netto-)Gewinn von 9,1 Milliarden Yen (umgerechnet rund 72 Mio Euro) erwirtschaften können.

Dazu trugen unter anderem Kostensenkungen bei. Der Umsatz fiel um 11,9 Prozent auf 2,02 Billionen Yen. Für das Gesamtjahr hielt Sharp an seiner Prognose fest und rechnet mit einem Nettogewinn von drei Milliarden Yen bei einem Umsatz von 2,75 Billionen Yen – 3,4 Prozent weniger als im Vorjahr.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Sharp“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.