[techtipp] Niemals Passwörter im Internet Browser speichern

Firefox internet browser LogoAller Bequemlichkeit zum Trotz – die Gefahren beim Internet-Browsen laueren nicht nur in den dunklen Ecken des Cyberspace, sondern schlummern auch auf dem lokalen Rechner. Daher warnen Sicherheitsexperten eindringlich davor, Passwörter niemals im Internet Browser auf der heimischen Computer-Festplatte zu speichern.

Bei einer ganzen Liste voller Passwörter für das Abrufen von E-Mails, das Bestellen im Online-Shop oder das Abfragen des Kontostandes kann man schnell den Überblick verlieren. Internet-Browser wie Firefox oder der Internet Explorer helfen mit einer Merkfunktion. Spezielle Kennworttresor-Programme versprechen ebenfalls Erleichterung im Passwortdschungel. Doch beide Methoden öffnen Datendieben mitunter Tür und Tor, warnt die Zeitschrift «Computerbild» (Heft 3/2010).

Gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut SIT in Darmstadt testete die Zeitschrift die Kennwortfunktionen des Firefox 3.5 und des Internet Explorer 8 sowie sechs Tresorprogramme bis 33 Euro. Kennworttresore sichern Passwörter in einem verschlüsselten virtuellen Safe auf dem PC oder einem USB-Speicherstift. Der Nutzer muss sich dadurch nur das Kennwort für den Safe merken.
Sowohl die Browser Internet Explorer und Firefox sowie die Programme RoboForm (rund 30 Euro) und KeePass Password Safe 2 (kostenlos) beließen Kennwörter nach dem Eintragen in Internetseiten jedoch unverschlüsselt im Arbeitsspeicher, wie die Zeitschrift berichtet.

Weil alle vier Programme Anfälligkeiten für Hacker-Attacken zeigten, bei denen Millionen von Kennwörtern pro Sekunde ausprobiert werden, wurden sie mit mangelhaft bewertet. Alle vier ließen dabei viel zu viele solcher automatischen Eingabeversuche zu. Die größte Sicherheit der getesteten Programme lieferte demnach das Programm Password Depot 4 von Acebit (29 Euro).

No Responses

  1. Pingback: Juliane Franze 3. Februar 2010

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.