Deutsche IT-Industrie gegen GEZ auf Internet

http://techfieber.de/img/09-12/gez-logo.jpg

Die Pläne der Bundesländer, künftig die volle GEZ-Gebüühr auch für internetfähige PCs und Mobiltelefone anzusetzen, stossen auf heftigen Widerstand seitens der Industrie. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) nennt die geplante Gebührenausweitung einen „künstlichen Wachstumshemmer für die gesamte Internetbranche in Deutschland“ und warnt für negativen Folgen für die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Wirtschaft.

Würden die GEZ-Pläne verwirklicht, dann hätten auch jugendliche Mobiltelefonbesitzer zukünftig einen monatlichen GEZ-Beitrag von 17 Euro und 98 Cent zu entrichten. Und das, obwohl gerade in dieser Nutzergruppe die Inhalte des öffentlich-rechtlichen Rundfunks so gut wie keine Rolle spielen.

Zum Thema:

No Responses

  1. Pingback: Marcel 12. Dezember 2009

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.