Presse-Event am Googleplex: Kommt Google Chrome OS diese Woche?

Google Chrome OS

Wann kommt das neue, mit Hochspannung erwartete erste Google-Betriebssystem „Google Chrome OS“ endlich auf den Markt? Gute Nachrichten: Es sieht ganz danach aus, als könnte dies bereits morgen der Fall sein.

Seit Wochen halten sich Spekulationen darüber, wann Google endlich sein OS für Netbooks und andere Mobil-Computer präsentieren wird.  Nun liegt uns eine Presse-Einladung von Google für diesen Donnerstag, 1o Uhr in den Googleplex nach Mountain View zu einem „Google Chrome OS Event“ vor.

Es sieht also ganz danach aus, als werde der Web-Riese das Alternativ-OS offiziell der Öffentlichkeit präsentieren und weitere Details zum Chrome-Betriebssystem bekanntgeben.

Schon vergangene Woche kursierten Meldungen, Google werde diese Woche sein hauseigenes Betriebssystem zum Download bereitstellen. Die Alpha-Version des Google-OS soll zunächst nur für eine sehr kleine Gruppe von Mobil-PCs funktionieren. Gemunkelt wird, die erste Auflage von Google Chrome OS funktioniere zunächst nur mit Netbooks wie dem Asus EEE PC.

Google hatte erstmals Anfang Juli offiziell verlauten lassen, dass der Web-Riese an einem eigenen Netbook-Betriebssystem namens “Google Chrome OS” arbeitet.

Das Alternativ-OS versteht sich als Cloud-basiertes Betriebssystem, welches speziell für die Internet-Nutzung konzipiert und rund um den Google-Internet-Browser “Chrome” herum aufgebaut ist.

Entsprechend soll das “Google Chrome Operating System” – kurz Google Chrome OS genannt –  deutlich nutzerfreundlicher und stabiler sein, schnelleres und sichereres Internet-Surfen ermöglichen und auch rascher booten als konventionelle Betriebssysteme. Das Hochfahren des GoogleOS auf Mobil-Computern soll in wenigen Sekunden erledigt sein, wodurch Nutzer schnelleren Zugriff auf das WWW bekommen sollen.

Im Sommer kündigte der Silicon-Valley-Konzern an, dass das neue OpenSource-Betriebssystem in der zweiten Jahreshälfte 2010 auf den Markt komme.

Zum Thema:

3 Comments

  1. Tim 18. November 2009
  2. R 18. November 2009
  3. pirat 18. November 2009
  4. Pingback: TechFieber 19. November 2009

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.