[Test] Digitale Spiegelreflex-Kameras mit HD Video überzeugen

dslr video canon 5d Mark II

Seit etwa einem Jahr gibt es digitale Spiegelreflexkameras mit HD-Videofunktion. Damit treten sie in Konkurrenz zu Camcordern und bieten zugleich ein breites Objektivsortiment sowie Sensoren, die um ein Vielfaches größer sind als die Sensoren professioneller Camcorder. Der Fotograf gewinnt dadurch mehr Möglichkeiten beim Einsatz selektiver Schärfentiefe, wie die Zeitschrift «ColorFoto» (Ausgabe 11/2009) berichtet.

Bei einem Vergleich der sieben ersten Spiegelreflexkameras mit HD-Videofunktion konnten vor allem die Videos der 5D Mark II von Canon und der Panasonic DMC-GH1 die Tester überzeugen: Sie überträfen hinsichtlich Schärfe und Detailtreue die meisten Camcorder, heißt es. Allerdings machten alle getesteten Video-SLRs diverse Darstellungsfehler.

Laut Testurteil ist die Panasonic Lumix GH1 den Konkurrenten mit einigen videospezifischen Lösungen voraus wie beispielsweise einem für Videoaufnahmen optimierten Innenfokussierungssystem im Kit-Objektiv Lumix G Vario HD 4-5,8/14-140. Durch einen kontinuierlich arbeitenden Linearmotor könne die Kamera die Schärfe während des Filmens nachziehen, ohne dabei den vom internen Stereomikrofon aufgezeichneten, bemerkenswert guten Ton mit lauten Betriebsgeräuschen zu verschandeln.

arei/ddp

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.