RealD: Designerbrillen fürs 3D-Kino

RealD 3d grille glasses schick

Schluss mit dem Einheitslook im 3D-Kino: Das 3D-Glotzen soll künftig wesentlich cooler werden mit Designer-Brillen für die dritte Dimension von der Firma RealD.

Das 3D-Kinotechnik-Unternehmen RealD soll dem US-Entertainment-Magazin „Variety“ zufolge an der Entwicklung von Designer-3D-Brillen arbeiten.

Auf die Idee soll der RealD-Chef Michael Lewis durch seine Töchter gekommen sein, die angesichts des äußerst uncoolen „Looks“ und billigen „Feels“ der konventionellen 3D-Brillen aber auch gar nichts mit dieser Technik zu tun haben wollten.

Recht haben die Mädels. Schaut man sich Bilder von der letzten IFA an, wird das umso deutlicher … Zudem: 3D-Brillen stören nur beim Knutschen im Kino.


Zum Thema:

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.