Versata-Urteil: SAP muss 138 Mio Strafe zahlen wegen Patenrechts-Verletzung

Der Walldorfer Software-Riese SAP ist in den USA von einem texanischen Gericht zu einer Strafe von 138,6 Millionen US-Dollar verurteilt worden. Der IT-Riese wurde wegen der Verletzung von Patenten von der Frma Versata Software verklagt. Die Strafe wurde von einem SAP-Sprecher gegenüber der DPA bestätigt.

Der US-Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge will SAP in Berufung gehen. Die Klage hatte Versata im April 2007 eingereicht.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.