[Update] PR-Supergau: Microsoft „photoshopt“ Schwarzen aus Werbung raus

microsoft_polen-black-ad by you.

Afro-Amerikaner nicht erwünscht: Hat man da noch Worte? Microsoft hat pikanterweise den Kopf eines schwarzen Werbe-Testimonials aus einer amerikanischen MS-Anzeige (siehe Bild oben) in einer Werbung auf der polnischen Microsoft-Seite per Photoshop gegen den Kopf eines weißen Schlipsträgers ersetzt (siehe Bild unten).

An dem asiatischen Model links im Bild scheinen sich die MS-Marketing-Menschen dagegen nicht gestört zu haben.

[Update 28. August 7:58 Uhr] Nach den lautstarken Protesten ist Microsoft mittlerweile zurückgerudert. „Wir entschuldigen uns und sind gerade dabei, das Bild von unserer polnischen Website zu entfernen“, ließ der Softwarekonzern über den MikroNews-Dienst Twitter verlauten.

Auf der polnischen Microsoft-Seite ist nun das Original-Motiv zu sehen und auch die dortige PR-Chefin von Microsoft bedauert die Panne. Künftig wollen die Redmonder dafür Sorge tragen, „dass so etwas nie wieder vorkommt.“

Zum Thema:

6 Comments

  1. Frodo 26. August 2009
  2. zoener 26. August 2009
  3. Sille 26. August 2009
  4. Florian 26. August 2009
  5. seb 26. August 2009
  6. Gigalangweilig 3. September 2009

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.