Absurd: Blog-Community goes Print

Ehrgeiziges Blog-Zeitungs-Projekt – das schwer nach einer Totgeburt klingt: Ein englisches Community-Portal namens TheBlogPaper.co.uk will seine Weblogs nun auch in gedruckter Form in ausgewählten Londoner Stadtteilen publizieren.
Die erste Ausgabe der Anzeigen-finanzierten Blogger-Zeitung soll am 25. September mit einer Druckauflage von 5000 Exemplaren erscheinen. Was gedruckt werden soll, entscheidet die Blogpaper-Community selbst.

I wonder: Hat die Blog-Gemeinde die entsprechenden Geschichten dann also schon vorab gelesen, bevor sie auch noch gedruckt werden …?

Rundum: Derartige Konzepte sind nicht neu, und wie das US-Vorbild The Printed Blog, das nach nur sechs Monaten wieder vom Markt verschwand, leider zum Scheitern verurteilt.

[via]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.