„Denial of Service“-Attacke: Hacker legen Twitter lahm

Twitter by techfever.

Ausgezwitschert: Eine Hacker-Attacke hat gestern den florierenden MikroNews-Dienst Twitter lahmgelegt. Die Website aus San Francisco war für mehrere Stunden blockiert – der 140-Zeichen-Zwitscherdienst wurde Opfer einer „Denial of Service“-Attacke (DDoS) bei der vernetzte Computer mit einer künstlichen Flut von Anfragen überlastet werden und so auf echte Seitenaufrufe nicht mehr reagieren können.

Einzigster Wermutstropfen für Twitter:  Auch die Web2.0-Kollegen von Facebook.com, LiveJournal, YouTube und Google meldeten Cyberattacken, vermutlich aus Russland oder Georgien.

Laut „New York Times“ seien die Hacker-Attacken politisch motiviert.

Zum Thema:

6 Comments

  1. Steff Braun 7. August 2009
  2. webdesign nürnberg 7. August 2009
  3. MimI 7. August 2009
  4. marquart 7. August 2009
  5. Timo Musch 7. August 2009
  6. PicknIcker 7. August 2009

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.