Italienischer Web-Kinderporno-Ring zerschlagen, Spuren führen auch nach Deutschland

In Italien haben Ermittlungsbehörden im Zuge der Zerschlagung eines Internet-Kinderporno-Rings 14 Personen festgenommen und mehr als 250 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Informationen der Nachrichtenagentur DPA zufolge sollen Hunderte von Hausdurchsuchungen durchgeführt und besonders grausame und Gewalt zeigende Kinderpornografie beschlagnahmt worden sein.

Auch von Pädophilen-Webseiten in Deutschland soll die Gruppe Kinderpornografie heruntergeladen haben – laut der italienischen Polizei habe man mit den deutschen Strarverfolgungsbehörden zusammengearbeitet.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.