Sponsored Post | Studie: Panasonic baut benutzterfreundlichste Smart-TVs

13. Februar 2014 | by TechFieber.de

TV | Studie: Panasonic baut die benutzterfreundlichsten Smart-TVs

Ja, ja, es ist schon ein Kreuz mit der neuen Technik. Ständig muss man sich auf Neues einstellen, weil das Alte im Handumdrehen obsolet ist. Neue Funktionen, neue Features, neue Apps und neue Möglichkeiten, klar. Inzwischen will auch der Kaffeevollautomat programmiert werden, die Waschmaschine per Smartphone zu steuern sein, die Topfpflanze übers Web gewässert werden.

Und auch die Bedienung von Fernsehern ist immer komplexer – schließlich werden die modernen Glotzen smarter und smarter und können viel, viel mehr als nur das TV-Bild ins Wohnzimmer bringen. Da kann man auch schnell mal den Durchblick verlieren und die Fernbedienung genervt ins Eck schmeißen.

Doch das muss nicht sein. Die Hamburger Firma TeraVolt hat sich die Mühe gemacht, in einer Untersuchung die benutzerfreundlichsten Smart-TVs aufzuspüren. Das Ranking führt der japanische CE-Riese Panasonic an – die „Smart VIERA“-Fernseher bieten demnach mit ihrer „my Home Screen“-Benutzeroberfläche den kundenfreundlichsten Zugang zu Smart TV überhaupt.

Die Gewichtung für das Gesamtranking lautete: „User Experience“ (40%), „App Portfolio“ (30%), „integrierte Features des Portals“ (20%) und „Anbieterfreundlichkeit“ (10%). Den Sieg der Smart-VIERA-Modelle in der Kategorie Anwenderfreundlichkeit begründet TeraVolt mit der gleichermaßen für Einsteiger wie Erfahrene hervorragenden Bedienbarkeit.

TV | Studie: Panasonic baut die benutzterfreundlichsten Smart-TVs

Im Urteil der Experten heißt es dazu: „Dank hervorragender Usability und Informationsarchitektur landet Panasonics Portal in der Gesamtbewertung auf dem ersten Platz.“

Besonders gelobt werden die für Einsteiger wichtigen Beschreibungstexte und die Individualisierbarkeit des Startbildschirms. „Mit den umfangreichen Möglichkeiten der Personalisierung ist das Portal aber genauso interessant für erfahrene und Heavy User. Diese können nicht nur die Inhalte ihrer Homescreens, sondern sogar die Größen und das Layout der einzelnen Elemente selbst bestimmen“, heißt es bei TeraVolt weiter.

Panasonic setzt in allen aktuellen SmartVIERA-Fernsehern auf „my Home Screen“ – laut Hersteller ist dieses personalisierbare TV-Portal einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren der aktuellen TV-Range, da es den Zugang zu Smart-TV-Anwendungen und Apps für die Zuschauer erheblich erleichtert.

Viele TV Sender bieten Teile ihres Programms in einer Mediathek an. Dienste wie Skype bringen Freunde und Verwandte auf den großen Bildschirm Die Zahl verfügbarer Apps und Dienste, etwa Video-on Demand, Nachrichten oder Spiele, wächst laufend. Über den personalisierbaren „my Home Screen“ sind sie bequem zu erreichen.

Für die Untersuchung hat TeraVolt die Smart-TV-Portale von 11 Herstellern verglichen. Auf den Plätzen folgen Samsung und Philips vor LG.

Zur kompletten Infografik von TeraVolt geht es hier.

 

+ Links: teravolt.tv | Panasonic.de |  Panasonic TV

Fotos: Mathias Rittgerott MomentiMedia/TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben