Google I/O | Mapping 3.0: Google verbessert Online-Kartendienst Google Maps

Google I/O | Online-Kartendienst 3.0: Google verbessert Maps Google hat seinen Kartendienst Maps überarbeitet. Die Neugestaltung wurde am Mittwoch auf Googles Entwicklerkonferenz I/O in San Francisco vorgestellt.

Google Maps ist nun übersichtlicher, zudem wurde es eine ganze Reihe zusätzlicher Funktionen gezeigt: So gibt es nun 360-Grad-Animationen von Sehenswürdigkeiten, Google Earth wird stärker integriert, außerdem gibt es mehr Informationen über öffentliche Verkehrsmittel.

Die neue Karte nimmt nun den ganzen Bildschirm ein, die Straßen und Markierungen der gesuchten Lokalität sind dezenter. „Es ist so, als würde ein Freund eine Karte zeichnen, die nur die wichtigsten Straßen zeigt, die zu einem Museum führen“, sagt Maps-Produktmanager Bernhard Seefeld. Google machte allerdings keine Angaben, wann die neue Maps-Version für alle Nutzer startet.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.