[Mobile] SMS-Fieber: Deutsche versenden 1,8 SMS-Kurznachrichten täglich – so Studie

9. Mai 2012 | by Silvia Kling

sms handy texting  cc_lirne_asia.jpg

Durchschnittlich hat jeder Deutsche im Jahr 2011 täglich 1,8 Kurznachrichten mit seinem Mobiltelefon versendet. Zu diesem Ergebnis kommt die Bundesnetzagentur und beruft sich dabei auf ihr vorliegende Daten der Mobilfunknetzbetreiber. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr demnach rund 55 Milliarden SMS versandt.

2010 waren es noch rund 41,5 Milliarden Kurznachrichten gewesen. Die hohe Steigerung von mehr als 30 Prozent beruhe vor allem auf der intensiven Nutzung von Pauschaltarifen, teilte die Bundesnetzagentur weiter mit. Auch die Anzahl der Menschen, die mobil telefonieren, stieg im vergangenen Jahr deutlich: Waren es im Jahr 2010 noch 108,85 Millionen Teilnehmer, so erhöhte sich die Zahl im vergangenen Jahr auf 114,13 Millionen. Mittlerweile besitzt jeder Einwohner durchschnittlich 1,4 SIM-Karten, wobei mehr als jede zweite davon eine sogenannte Prepaidkarte ist.
wab


Foto: lirne_asia via Flickr/cc  / sk/dts

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben