Laser werden ultraviolett

11. Juli 2011 | by Fritz Effenberger

Forscher am Riverside Bourns College of Engineering der University of California haben einen Laser entwickelt, der statt wie bisher sichtbarem oder infrarotem Licht ultraviolettes ausstösst.

Das wurde möglich durch einen neu-entwickelten Wellenleiter aus Antimon-dotiertem Zinkoxid (statt konventionellem Galliumarsenid), das Laserlicht wird direkt von den Enden der Nanodrähte emittiert. Und wozu der ganze Aufwand? Ultraviolettlicht ist kurzwelliger als sichtbares und kann daher weit mehr Informationen in der selben Zeit übertragen. Und das brauchen wir natürlich.

[Link] [Beispiel-Pic Fabio Venni cc by sa]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben