[IFA] 3D auf dem PC: MSI bringt ersten All-in-One-PC mit 3D-Monitor

3. September 2010 | by Alex Reiger

MSI Wind Top AE2420 3D All-in-One-PC Alleskönner

Der Hersteller MSI aus Taiwan hat einen neuen Computer mit 3D-Bildschirm entwickelt. Das Modell «Wind Top» soll als weltweit erster «All-in-one-Rechner» mit berührungsempfindlichem 3D-Display am 27. September auf den Markt kommen.

Das kompakte Gerät habe ein 60 Zentimeter großes Full-HD-Display mit 120 Hz, sagte MSI-Sprecher Sascha Faber auf der Elektronikmesse IFA in Berlin (3. bis 8. September). Die Rechenleistung übernimmt ein Intel-Core-i3-Prozessor. Als Betriebssystem ist Microsofts Windows 7 Home Premium in der 64-Bit-Variante installiert.

Eine Webcam mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln und ein Surround Audio System sind integriert. Über eine HDMI-Schnittstelle lässt sich eine Spielekonsole anschließen. Auch ein zweiter Monitor kann über den VGA-Ausgang angeschlossen werden. Zum Lieferumfang legt MSI eine Media-Center-Fernbedienung sowie eine Shutterbrille bei. Das Gerät soll für rund 1300 Euro in den Handel kommen.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Gadgets“ bei TechFieber und zum „Schwerpunkt IFA“

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben