[IFA] Ich glotz‘ 3D: Studie hofft auf gutes Umfeld für den Start in die 3D-Zukunft

5. August 2010 | by TechFieber.de

3d studie tv IFA

Studie von gfu und ZVEI weist hohen Bekanntheitsgrad von 3D-TV nach – Hohe Bereitschaft, 3D-Fernsehgeräte anzuschaffen

3D-Fernseher, Blu-ray-Player für die 3D-Wiedergabe, 3D-Kameras und 3D-Camcorder – sie alle zählen zu den spannendsten und spektakulärsten Innovationen der IFA 2010. Ist die Zeit jetzt reif für den Aufbruch in die dritte Dimension der digitalen Medien? Was denken die Konsumenten? Eine Studie** der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) in Zusammenarbeit des Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI), Frankfurt, kommt zum Ergebnis: Das Thema 3D trifft auf ein aufgeschlossenes Publikum. Schon jetzt zeigen sich hohe Aufmerksamkeit, beachtliche Kaufbereitschaft und sogar differenzierte private Einstiegs-Strategien, die bereits auf eine intensivere Beschäftigung mit der Thematik schließen lassen.

Die Studie, die im Zeitraum Juni/Juli 2010 durchgeführt wurde, basiert auf einer Befragung von 1.000 Teilnehmern zwischen 18 und 69 Jahren. Sie ist bevölkerungsrepräsentativ nach Alter, Geschlecht, Bildungsstand, Berufsstatus und Haushalts-Nettoeinkommen differenziert.

Zu den augenfälligsten Ergebnissen zählt der Bekanntheitsgrad von „3D-Fernsehen“: 95,2 Prozent der Befragten gaben an, den Begriff zu kennen, 41,1 Prozent nehmen sogar für sich in Anspruch, ihn „gut“ zu kennen. Allerdings trauen sich nur 20 Prozent zu, 3D-TV anderen Menschen zu erklären. Hier sind Handel und Industrie mit weiteren Informationen gefragt.

Zum Bekanntheitsgrad von „3D-Fernsehen“ haben die intensiven Werbe-Aktivitäten der Geräteindustrie, gerade auch im Umfeld der Fußball-Weltmeisterschaft, maßgeblich beigetragen. So gaben 20 Prozent der Befragten an, sie seien erstmals durch Werbung für 3D-Fernsehgeräte auf das Thema aufmerksam geworden. Aber auch der Erfolg der 3D-Technologien im digitalen Kino, der mit dem Meisterwerk „Avatar“ seinen vorläufigen Höhepunkt fand, hat wesentlich zur Beschäftigung mit „3D-Fernsehen“ beigetragen: Für 16,5 Prozent der Befragten rückte das Thema durch Kino-Erlebnisse erstmals in den Wahrnehmungshorizont. Weitere 16,3 Prozent nannten Fernsehberichte als Quelle ihrer Aufmerksamkeit.

„Der Start von 3D-TV vollzieht sich in einem außerordentlich günstigen Umfeld“, resümiert Hans-Joachim Kamp, ZVEI Vizepräsident und Aufsichtsrat gfu, die Ergebnisse. „Die Aufmerksamkeitswerte für das Thema 3D sind, nur wenige Wochen nach der Einführung der ersten 3D-tauglichen Geräte, bereits deutlich höher als die entsprechenden Werte in der Anfangsphase der HDTV-Einführung.“

Entsprechend positiv fielen die Antworten auf Fragen nach Anschaffungsplänen aus. 41 Prozent der Befragten gaben an, innerhalb der nächsten drei Jahre ein 3D-Fernsehgerät kaufen zu wollen. Die Haltung der übrigen 59 Prozent beruht keineswegs ausschließlich auf Desinteresse: 32 Prozent dieser Gruppe gab an, noch ein „sehr neues“ Gerät zu besitzen und deshalb auf eine kurzfristige Anschaffung zu verzichten.

Besonders interessant: Fast 58 Prozent aller Befragten planen, zum 3D-fägigen Fernsehgerät gleich drei oder mehr Brillen anzuschaffen. 3D-Fernseh- oder Videogenuss wird damit als gemeinsamer Spaß für die ganze Familie und für den Freundeskreis gesehen.

„Schon jetzt machen sich die Konsumenten auch Gedanken über künftige Nutzungsmöglichkeiten von 3D-TV-Geräten, die über das Fernsehen hinausgehen. Knapp 43 Prozent* der Befragten würden gern 3D-Programme aufnehmen und in 3D wiedergeben, etwa mit einem Blu-ray-Recorder. 41 Prozent* möchten gern Digitalfotos in 3D anschauen. Über 37 Prozent* haben Lust, gemeinsam mit Anderen 3D-Spiele am Fernseher zu spielen“, zitiert Hans-Joachim Kamp aus der Studie.

Schon zur IFA 2010 wird es Kameras, Konsolen und Spiele-Titel geben, mit denen sich solche Wünsche realisieren lassen. Und das ist erst der Anfang: Das Thema 3D wird in den nächsten Jahren alle Bereiche der Consumer Electronics zu einer Fülle neuer Produkte und Anwendungsideen inspirieren.

tf/mei/

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt WiFi“ bei TechFieber

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TechBusiness“ bei TechFieber

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Gadgets“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben