Autsch: TV-Pionier Loewe macht fast 5 Millionen Verlust – CEO Frieder Löhrer geht

29. Juli 2010 | by TechFieber.de

loewe tv verlust ceo rücktritt

Der Fernsehgerätehersteller Loewe hat im zweiten Quartal rote Zahlen geschrieben und tauscht daher seinen Vorstandsvorsitzenden aus. «Generell ist das Geschäft rund um die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika für Loewe hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Für die aktuelle Geschäftsentwicklung hat der bisherige Loewe-Vorstandsvorsitzende Frieder C. Löhrer die persönliche Verantwortung übernommen», teilte das SDAX-Unternehmen am Donnerstag in Kronach mit. Sein Nachfolger werde Finanzvorstand Oliver Seidl, der nun auch kommissarisch die Unternehmensbereiche Marketing und Vertrieb leite.

Im zweiten Quartal stieg der Umsatz des bayrischen Unternehmens im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zwar um 4 Prozent auf 74,0 Millionen Euro. Allerdings lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) mit minus 4,9 Millionen Euro im roten Bereich. Im Vorjahreszeitraum hatte die Loewe AG noch ein positives Ergebnis von 0,7 Millionen Euro erzielt.

In den ersten sechs Monaten 2010 erhöhte sich der Umsatz demnach binnen Jahresfrist um 3 Prozent auf 147,7 Millionen Euro. Das Ebit lag bei minus 4,1 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum hatte es noch plus 1,4 Millionen Euro betragen.

Loewe macht unter anderem Zuliefererprobleme für das schlechte Abschneiden verantwortlich. Dadurch habe die neue TV-Familie Individual erst während der Fußball-Weltmeisterschaft in den europäischen Kernmärkten eingeführt werden können.

Das Unternehmen teilte weiter mit, derzeit finde eine Restrukturierung der zentralen Unternehmensbereiche Entwicklung sowie Marketing und Vertrieb statt, um eine schnellere Verfügbarkeit der Produkte am Markt und eine effektivere Vermarktung sicherzustellen. Generell habe Loewe über alle Bereiche hinweg eine verstärkte Kostendisziplin ausgerufen. Alle Investitionen würden auf den Prüfstand gestellt.

Für das Gesamtjahr 2010 kann dem Unternehmen zufolge ein negatives Geschäftsergebnis nicht ausgeschlossen werden. Loewe rechnet jedoch weiterhin mit einem moderaten Umsatzwachstum.

tf/war/ddp

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TV“ und „Schwerpunkt TechBusiness“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben