AmazonCrossing: Internet-Shopping-Riese Amazon will Verlag für Buch-Übersetzungen starten

19. Mai 2010 | by TechFieber.de

 AmazonCrossing Amazon Verlag buch übersetzungenDas US-Internetversandhaus Amazon will einen eigenen Verlag für Buchübersetzungen gründen. Amazons Vizepräsident im Buchhandel, Jeff Belle, zufolge soll der Ableger AmazonCrossing heißen und englischsprachige Versionen fremdsprachiger Werke anbieten.

Dazu sollen eigene Übersetzer angestellt und im Vorfeld die Rechte an den bearbeiteten Werken erworben werden. In den USA und Großbritannien werde nur ein kleiner Teil von Büchern aus dem Ausland importiert und ins Englische übersetzt, erklärte Belle.

Im November soll das erste Buch, „The King of Kahel“ des französischen Autors Tierno Monenembo, über AmazonCrossing veröffentlicht werden. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern mit AmazonEncore bereits seinen ersten Verlagsableger gegründet, der Werke unbekannter Schriftsteller veröffentlicht.

tf/mei/dts

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben