Samwer-Brüder verkaufen Citydeal.de an Groupon.com – angeblich für dreistelligen Millionen-Betrag

17. Mai 2010 | by Reah

Die Klon-Brüder Samwer schlagen mal wieder zu: Die deutschen Web-Entrepreneure, die einst für den Verkauf der deutschen eBay-Kopie Alando an das Original eBay aus den USA bekannt wurden, verkaufen ihr E-Commerce-Start-up Citydeal.de an Groupon.

Das Geschäfts- bzw. Erfolgsprinzip dieses Deals ist ganz genau dasselbe wie beim Alando-Geschäft kurz nach der Jahrhundertwende: Citydeal.de ist der deutsche Nachahmer des führenden Internet-Gutscheindienstes der USA, Groupon.com.

Angeblich soll ein dreistelliger Millionen-Betrag fließen.

Hinter Citydeal stecken die Samwer-Brüder, der VC-Arm des Holtzbrinck Verlags (Holtzbrinck-Ventures), die Otto-Gruppe (eVentures Capital Partner) und der skandinavische Investor AV Kinnevik.

Citydeal war erst vor sieben Monaten in Berlin an den Start gegangen.

Zum Thema:

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TechBusiness“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Kommentare (2)

  1. […] und was macht Ihr? Ihr beschwert Euch nur, dass Ihr nicht mitmachen dürft. Nehmt Euch doch mal die Samwer Brüder zum Vorbild. Seit Jahren kopieren diese schamlos und höchst erfolgreich Geschäftsideen aus den USA […]

  2. […] Mitte 2010 der deutsche Klon “Citydeal” vom Original aus den USA für einen dreistelligen Millionenbetrag geschl… florierten die Geschäfte für Groupon auch in Europa. Das Prinzip ist dabei so simpel wie genial: […]

Antwort schreiben