Symbian wird Open Source

100402symbian

Das führende Mobilbetriebssystem Symbian, bisher unter Aufsicht von Nokia, wird heute vollständig in die Open Source übergehen. Dieser Schritt war ursprünglich für Frühjahr 2010 geplant, wurde aber wohl vorgezogen, um der wachsenden Konkurrenz durch Googles Android zu begegenen. Lee Williams, Chef der Symbian Foundation, betont, dass Entwickler dadurch klare Vorteile geniessen würden, schliesslich sei der SourceCode von Symbian damit zu 100% quelloffen, der von Android nur zu etwa einem Drittel.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.