Flachbildschirm-Boom hält an – LG Display macht in Q4 wieder Profit

20. Januar 2010 | by TechFieber.de

LG Display Flachbildschirm
Die hohe Nachfrage nach Flachbildschirmen in jeglicher Form und Couleur ist ungebrochen – sehr zur Freude der Display-Hersteller in Fernost. Allen voran die koreanischen Riesen Samsung und LG beherrschen seit Jahren diesen Markt und schreiben nun wieder deutliche Profite.

So berichtet soeben der Flachbildschirm-Ableger des Unterhaltungslektronik-Riesen LG, LG Display, dass das Unternehmen im vierten Quartal 2009 die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft hat – dennoch wurden die Erwartungen enttäuscht.

Der Betriebsgewinn lag mit 357 Milliarden Won (223 Mio Euro) zwar über demVorjahresergebnis von minus 288 Milliarden Won, wie das südkoreanischeUnternehmen am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten aber im Schnitt mit 445Milliarden Won Gewinn gerechnet. Der Umsatz erhöhte sich in diesem Zeitraum um46 Prozent auf 6,08 Billionen Won. Der Vorjahreszeitraum war durch den Beginnder weltweiten Finanzkrise geprägt.

Im vierten Quartal drückte ein saisonales Nachfragetief den Gewinn unter dasErgebnis des dritten Quartals, als LG 904 Milliarden Won verdient hatte. Dieses Jahr soll wieder besser werden für LG. Das Unternehmen will von den für das Jahrangesetzten großen Sportereignissen profitieren und viele Fernseher nach Chinaverkaufen.

Für das erste Quartal sind allerdings noch Verkäufe auf der Höhe des vierten Quartals vorgesehen.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben