RTL: Umsatz-Absturz, aber Gewinn-Zuwachs um fast 23 Prozent

10. November 2009 | by TechFieber.de

DSDS_RTL_screenshot_benny-tv by techfever.

RTL Group: Bei Europas größtem Fernsehkonzern RTL lässt die Flaute und der schwache Werbemarkt die Umsätze weiter sinken – im vergangenen Quartal knickte der Umsatz um fünf Prozent auf 1,13 Mrd Euro ein.

Dennoch: Das selbstverordnete Sparprogramm beim Sender hat gewirkt und man hat den Gewinn erhöhen können: Im letzten Vierteljahr ist der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (EBITA) bei RTL im Jahresvergleich um fast 23 Prozent auf 92 Millionen Euro gestiegen.

Im ersten Halbjahr war das operative Ergebnis wegen schwacher Werbemärkte von 502 Millionen Euro auf 318 Millionen Euro gefallen. Seit September 2009 verzeichne die RTL Group – im Vergleich zu den ersten acht Monaten – bessere Werbebuchungen in fast allen Märkten, so der Konzern heute in einer Pressemitteilung.

Zum Thema:


Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben